Feuerwehr Schwanau

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Ausrückbereiche & Taktische Einheiten

Ausrückbereiche der Feuerwehr Schwanau

In jedem Ausrückbereich ist ein Löschzug als Taktische Einheit stationiert.

Taktische Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Schwanau

Gruppe

Jede der 4 Abteilungen der Feuerwehr Schwanau stellt eine Gruppe. Sie setzt sich aus den jeweiligen Lösch, Hilfeleistungsfahrzeugen und Traggraftspritzenfahrzeug zusammen. Die Gruppe ist für kleinere Einsätze in den jeweiligen Ortsteilen der Gemeinde Schwanau zuständig.

Löschzug 1

Die Abteilungen Ottenheim und Allmannsweier stellen den Löschzug 1 der Feuerwehr Schwanau. Er setzt sich aus dem Hilfeleistungsfahrzeug 10/6 (1/42), dem Löschgruppenfahrzeug 10/6 (2/42), sowie einem Löschgruppenfahrzeug LF 8 TS (1/41) ergänzt um einen Mannschaftstransportwagen als Führungsfahrzeug (1/19 oder 2/19) zusammen.

Der Löschzug 1 ist grundsätzlich für die Brandbekämpfung im Bereich der Ortsteile Ottenheim und Allmannsweier zuständig. Im Bedarfsfall wird er um die Drehleiter DLK 23/12 der Feuerwehr Lahr ergänzt. Bei größeren Schadensereignissen im Bereich der Ortsteile Nonnenweier und Wittenweier wird er als zweiter Löschzug geschlossen eingesetzt.

Der Löschzug 1 ist im Bereich der Ortsteile Ottenheim und Allmannsweier auch für technische Hilfeleistungen wie beispielsweise Verkehrsunfälle zuständig. Insbesondere zählen zu seinen Einsatzbereichen die Bundesstraße 36, eine Teilstrecke der Verbindung nach Frankreich.

Im Bedarfsfall wird er mit dem Wechselladerfahrzeug (mit Seilwinde und Kran) mit Abrollbehälter Rüst (2/65/2) der Feuerwehr Lahr zusätzlich ergänzt. Das Hilfeleistungsfahrzeug 10/6 (1/42) und das LF 8 TS (1/41) ergänzt den Löschzug 2 bei technischen Hilfeleistungen.

Löschzug 2

Die Abteilungen Nonnenweier, Wittenweier und Allmannsweier stellen den Löschzug 2 der Feuerwehr Schwanau. Er setzt sich aus dem Löschgruppenfahrzeug 8/6 (3/42),dem Löschgruppenfahrzeug 10/6 (2/42),dem Tragkraftsprizenfahrzeug Wasser TSF/W (4/48) ergänzt um den Mannschaftstransportwagen als Führungsfahrzeug (3/19) zusammen.

Der Löschzug 2 ist grundsätzlich für die Brandbekämpfung im Bereich der Ortsteile Nonnenweier und Wittenweier zuständig. Im Bedarfsfall wird er um die Drehleiter DLK 23/12 der Feuerwehr Lahr ergänzt. Bei größeren Schadensereignissen im Bereich der Ortsteile Allmannsweier und Ottenheim wird er als zweiter Löschzug geschlossen eingesetzt.

Der Löschzug 2 ist im Bereich der Ortsteile Nonnenweier und Wittenweier auch für technische Hilfeleistungen wie beispielsweise Verkehrsunfälle zuständig. Insbesondere zählen zu seinen Einsatzbereichen Eine Teilstrecke der Verbindung nach Frankreich. Das Löschgruppenfahrzeug 10/6 (2/42) wird ausgetauscht mit dem Hilfeleistungsfahrzeug 10/6 (1/42) und LF 8 TS (1/41) für technische Hilfeleistungen. Im Bedarfsfall wird er mit dem Wechselladerfahrzeug (mit Seilwinde und Kran) mit Abrollbehälter Rüst (2/65/2) der Feuerwehr Lahr zusätzlich ergänzt.

Löschzug Wasser

Die Abteilungen Ottenheim,Nonnenweier und Wittenweier stellen den Löschzug Wasser der Feuerwehr Schwanau. Er setzt sich aus dem Hilfeleistungsfahrzeug 10/6 (1/42),dem Löschgruppenfahrzeug 8/6 (3/42),dem Tragkraftsprizenfahrzeug Wasser TSF/W (4/48), dem Löschgruppenfahrzeug LF 8 TS (1/41)und dem Mehrzweckboot (1/79) ergänzt um den Mannschaftstransportwagen als Führungsfahrzeug (3/19) mit dem RTB zusammen.

Der Löschzug Wasser ist für Einsätze auf und an Gewässern im gesamten Gemeindegebiet der Gemeinde Schwanau zuständig. Im Bedarfsfall wird er mit dem Feuerlöschboot Europa 1 der Feuerwehr Kehl oder dem Wechselladerfahrzeug (mit Seilwinde und Kran) mit Abrollbehälter Rüst (2/65/2) der Feuerwehr Lahr zusätzlich ergänzt.

Bootsführer Gruppe

Die Abteilung Ottenheim und Nonnenweier stellt die Bootsführer Gruppe der Feuerwehr Schwanau. Sie setzt sich aus dem Löschgruppenfahrzeug 8 TS (1/41), dem Mehrzweckboot (1/79) ergänzt um den Mannschaftstransportwagen als Führungsfahrzeug (1/19), dem Mannschaftstransportwagen (3/19) und dem RTB zusammen.

Die Bootsführer Gruppe ist für Einsätze auf Gewässern innerhalb und auserhalb des Gemeindegebietes zuständig.

Technische Hilfe Trupp

8 Kameraden stellen den Technische Hilfe Trupp der Feuerwehr Schwanau. Er setzt sich aus dem Mannschaftstransportwagen (2/19) und dem Mannschaftstransportwagen (3/19) zusammen.

Der Technische Hilfetrupp ist für Türöffnungen, Personnenrettungen aus Aufzügen im gesamten Gemeindegebiet der Gemeinde Schwanau und für Wärmebildkamera Einsätze auserhalb des Gemeindegebietes zuständig.

Führungstrupp Rhein- Süd

Ca. 20 Kammeraden stellen den Führungstrupp Rhein- Süd der Feuerwehren Rust, Kappel- Grafenhausen und Schwanau. Er setzt sich aus den Einsatzleitwagen (Rust 10, Kappel- Grafenhausen 19 und Schwanau 3/19 ) zusammen.

Der Führungstrupp wird als Führungsunterstützung des Einsatzleiters für die Bewältigung von Einsatzlagen, die den Einsatz von Einsatzkräften bis zu 2 Löschzügen und eine Lagedarstellung erfordern eingesetzt. Er ist für das gesamte Gemeindegebiet der Gemeinde Rust, Kappel- Grafenhausen und Schwanau zuständig.

Weitere Informationen

Feuerwehr Schwanau

Kirchstr. 16
77963 Schwanau
Tel: 07824 64990
Fax: 07824 661187
feuerwehr(@)schwanau.de

Ansprechpartner:
Kommandant
Bernd Leppert
Tel: 0171 3741160

Stell.-  Kommandant
Michael Götze
Tel: 07824 4471

Komm hilf mit!

Veranstaltungskalender